Buddhistische Psychologie, Modul 2.12, Gruppe 1

Buddhistische Psychologie | Modul 2.12., Gruppe 1

Systemische Aufstellungstechniken auf der Grundlage der Buddhistischen Psychologie

Die Systemische Aufstellungsarbeit bietet hervorragende und vielseitige Möglichkeiten, um intrapsychische Vorgänge im Außen über die Dynamik „im Feld" sichtbar zu machen.  Im Rahmen von „Wer-bin-ich-Aufstellungen" kombinieren wir die Arbeit mit den geistigen Faktoren aus dem Abhidhamma und der Bewusstseinsschule mit Aufstellungstechniken. Auf diese Weise ermöglichen wir unseren Klienten nicht nur eine Bestandsaufnahme ihrer geistigen Zusammensetzung, sondern können über das Experimentieren mit neuen, heilsamen geistigen Faktoren Entwicklungsmöglichkeiten aufzeigen. Im Rahmen von Generationsaufstellungen können wir karmische Verstrickungen, die zum Teil über viele Generationen weitergetragen wurden, erkennen und im Feld Impulse zur Lösung geben. Wir werden die Aufstellungsarbeit direkt anhand von „Beispielen im Feld" üben.

Seminardaten

Buchungsnummer: 20364
Datum: Sa 28.09.- So 29.09.2013
Beginn: Samstag  09.30 Uhr | Ende: Sonntag 17.00 Uhr
Leitung: Ann-Uta Beisswenger
Kosten: 135,- Euro, zzgl. Übernachtung und Verpflegung   

Für Anmeldung zu diesem Seminar bitte hier klicken

 

Anmeldung

Tel.: 06207-9259821   |   E-Mail: seminare@buddhasweg.eu
Wichtig: Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung bzw. bei der Überweisung Ihrer Kursgebühr immer die oben genannte Buchungsnummer mit an. Vielen Dank!