Buddhas Weg - buddhistisches Kloster, Seminar- & Gästehaus und Gesundheitszentrum

 

 


 

Aktuelle Informationen Stand Mittwoch, 14.12.2022

 

Liebe Gäste und Besucher des Hauses, 

ab sofort heben wir unsere Maskenpflicht im Haus auf und wandeln es in eine Empfehlung um, vor Allem wenn jemand Erkältungssymptome zeigt. 

Wir bitten weiterhin die Abstands- und Hygieneregelung zu achten und bis auf weiteres bei Anreise bzw. Seminarteilnahme einen gültigen Schnelltest vorzulegen oder gegen eine Aufwandsentschädigung vor Ort zu machen.

Wir bitten dafür um Verständnis, um so zum Wohle Aller die an diesen Ort kommen, wohnen und arbeiten beizutragen.

Anmerkung: Maskenpflicht besteht weiterhin in den Bereichen der Naturheilpraxen Frau Ende und Frau und Herr Basclé. In der Wellnesstherapie auf Empfehlung.

 

 

Hier Informationen zum Aufenthalt finden Sie hier

 


 

Inspiration und DANKESCHÖN ...

 

dass wir unseren Weg gemeinsam gehen und Ihr/Sie uns dabei regelmäßig durch Eure/Ihre Spendenbeiträge unterstützt. Die regelmäßigen und zahlreichen, auch kleinen Beträge helfen uns weiter zu bestehen und durch die finanziellen Schwierigkeiten zu manövrieren.

Wir bewegen uns weiter in sehr ungewissen, herausfordernden Zeiten, mit steigenden Kosten allerorts und sind auf Unterstützung angewiesen und können die Situation auch nur mit dieser eurer Mithilfe meistern.

Jeder Besuch, Aufenthalt, Seminarteilnahme oder freiwillige Unterstützung ist hilfreich und notwendig zum Erhalt von Haus und Kloster Buddhas Weg und zum Wohle all derer, die mit diesem Ort in Kontakt stehen und durch ihn Unterstützung, Inspiration und Heilung erfahren.

Es braucht gerade im Moment eine innere Haltung die wenig urteilt, auch wenn die äußeren Umstände es fast einfordern. Unseren Geist klären und frei machen von Gedankenflut um heilsam daraus für sich und andere zu entscheiden. Einen wohlwollenden Umgang mit uns selbst finden und das Gute im Menschen sehen, ist heute umso wichtiger denn je.
Durch regelmäßige Übung, unsere tägliche Praxis, lernen wir unsere innere Stärke und Mitte zu fühlen, uns in uns selbst zu verankern und aus der Tiefe des Herzens Kraft zu schöpfen und so die Ruhe im Geist zu bewahren.
Ein inneres Lächeln, ein Wille zur Lebensfreude lässt uns durch kleine Schritte Größeres bewirken, bei uns selbst wie auch im engen und weiten Umfeld. Dadurch fällt es uns leichter bei allem was uns begegnet immer wieder offen zu sein, weniger zu urteilen, zu unterscheiden.
Von Herzen
Eure Gemeinschaft und Team vom Haus und Kloster Buddhas Weg

 

Wir bitten weiterhin um jegliche Unterstützung die Sie / Ihr für uns möglich machen könnt.

Sie können uns noch heute mit einer Online-Spende helfen.

 


 

 

Online Programm

Bitte finden Sie unser Angebot an ONLINE - KURSEN hier

Viel Freude beim Mitmachen und Ausprobieren.

Beachten Sie auch unser wöchentliches und öffentliches Klosterprogramm als Online-Version

 

 

Öffentliches Kloster Programm

Die Teilnahme am öffentlichen Klosterprogramm vor Ort ist für jeden möglich.

 

 

 

Spendenaufruf Kloster Buddhas Weg

Durch die Nachwirkungen der Einschränkungen des Betriebes von Haus und Kloster Buddhas Weg, bitten wir um jegliche Unterstützung die Sie / Ihr für uns möglich machen könnt - viele kleine Beträge helfen uns durchzuhalten, weiter zu bestehen und durch die finanziellen Schwierigkeiten der kommenden Wochen zu manövrieren. Sie können uns noch heute mit einer Online-Spende helfen.

 

 

Informationen zum Aufenthalt im Haus

Maske nur Empfehlung | AHA beachten | Schnelltest bei Anreise bis auf Weiteres | Maskenpflicht in den Bereichen der Naturheilpraxen Fr. Ende, Frau und Herr Bascle.

Hier finden Sie alle Informationen dazu

 


 

Haus & Kloster Buddhas Weg, ein kraftvoller Ort in der Ruhe und Stille des Odenwaldes, der sich allen Aspekten des menschlichen Lebens annimmt: Körper, Seele und Geist.

Unser Haus bietet Ihnen viele Wege für Ihre persönliche Lebenssituation: Den Weg zu sich, zur Stille, zur Gesundheit und zur Erholung. Egal ob Buddhist, Christ, Moslem oder Atheist - Buddhas Weg ist ein Ort für Menschen und empfängt und begleitet jeden mit offenem Herzen.

Bei dem Betreiben des Hauses haben wir nun als Übergangslösung einige Regelungungen beibehalten um allem mit Ruhe und Besonnenheit zu begegnen. Wir bitten Sie diese einzuhalten und uns bei der Durchführung zum Wohle Aller zu unterstützen.

Dazu gehören die ungewohnten Abläufe, die Geduld in der Warteschlange zur Speiseausgabe am Buffet, das Mitbringen eigener Trinkbecher und Meditationskissen, den möglichen Einschränkungen bei der Unterbringung etc.
Aber auch oder gerade mit diesen Begebenheiten können wir Achtsamkeit anwenden und alles zur eigenen spirituellen Praxis werden lassen. Wir begegnen unseren Mitmenschen wieder „mit den Augen“, haben Austausch mit Helfern und Personal und üben uns in Sanftmut und Dankbarkeit.

Mögen wir die Chancen dieser neuen Begegnungen pflegen und wachsen lassen – für unsere und aller Gesundheit.