Basale Stimulation (auch für Hospizhelfer)


Nonverbale Kommunikation mit Komapatienten

Was können wir bei Koma-Patienten über­haupt noch tun? Wie können wir Sterbende begleiten? Oft stehen wir am Sterbebett und fühlen uns ohnmächtig. Und jeder Sterbende wird irgendwann, spätestens in der Auflösung des Feuer-Elementes, zum Koma-Patienten.

In der basalen Stimulation eröffnen wir unsere Sinnes-Kanäle, um in nonverbale Kommuni­kation mit dem Sterbenden zu gelangen. Das stille Zuhören, die mitfühlende Kommunikation mit dem Sterbenden als Weg zur Begleitung, sind die Qualitäten, die wir in diesem Seminar erforschen und verinnerlichen werden.

Der Tagesablauf des Seminars umfasst folgende Themen:

  • die theoretische Einführung in die basale Stimulation
  • Erfragen der biographischen Anamnese
  • Somatische Stimulation und orale Stimulation 
  • Schulung der Wahrnehmung
  • Einstimmen in die Situation und nonverbale Kommunikation
  • Öffnen der eigenen Sinne

Mitzubringen sind: Decke, Kissen, lockere Kleidung und Schreibzeug

Seminardaten

Buchungsnummer: 20508
Datum: Fr 26.10.- So 28.10. | Beginn: Fr 17.00 Uhr/ Ende So 15.00 Uhr
Leitung: Dorothea Mihm
Kosten: 225,- Euro zzgl. ÜN/VP zum Sondertarif

Für Anmeldung zu diesem Seminar bitte hier klicken

 

Anmeldung

Tel.: 06207-9259821   |   E-Mail: seminare@buddhasweg.eu
Wichtig: Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung bzw. bei der Überweisung Ihrer Kursgebühr immer die oben genannte Buchungsnummer mit an. Vielen Dank!