Spirituelle Patientenverfügung

 

unter Berücksichtigung pflegerischer und medikamentöser Aspekte

 

Die spirituelle Patientenverfügung legt Wert auf körperliche Symptomfreiheit und einen bewussten und ruhigen Geisteszustand im Sterbeprozess. Von daher richtet sich dieses Angebot besonders an Menschen die den Wunsch haben ein bewusstes Sterben zu erfahren.

Ein gutes Sterben ist ein Sterben in geistigem Frieden, in Mitgefühl und im Einverstanden sein. Dazu ist die Voraussetzung dass der Geisteszustand klar ist und bleibt. 

Sterbende erfahren z.B. hohe Irritationen in ihrem Geist, wenn sie eine Pflege erhalten die in Würde- und Respektlosigkeit durchgeführt wird. Vielerorts erhalten Sterbende sehr oft hohe Dosen von Medikamenten die das Bewusstsein völlig eintrüben lassen. Bei einer solchen Situation ist ein guter und friedvoller Übergang niemals gewährleistet, auch wenn der Sterbende äußerlich betrachtet doch sehr ruhig im Bett liegt.

 

Was kann man alles tun damit der Geist klar bleibt?

Welche Medikamente sind empfehlenswert?

Welche Rituale habe ich?

Welche pflegerischen Möglichkeiten gibt es überhaupt?

 

Im Rahmen dieses Workshops wird beispielhaft eine Patientenverfügung erstellt die zusätzlich zu allen rechtlichen Belangen auch die spirituelle Begleitung beachtet.

Hiermit kann gewährleistet werden, das es einem ermöglicht wird möglichst schmerzfrei, aber mit klarem Bewußtsein seinen Sterbeprozess zu durchleben.

 

Dorothea Mihm, Palliative Care Krankenschwester, Heilpraktikerin, Autorin gibt Informationen warum es wichtig ist und wie man seinem Wunsch einen rechtlichen Rahmen geben kann.

 

 

Daten

 

 

Buchungsnummer: 2017 - BW 6.46

Termin: 29.04.17

Zeiten: 09.00 Uhr - 12.00 Uhr  |  14.00 Uhr - 17.00 Uhr

Leitung: Dorothea Mihm | www.praxix-adarsha.de und www.basale-stimulation-lernen.de

Arbeits- / Infomaterial wird gestellt

Kosten: 75,- Euro zzgl. Mittagessen

 

Weiterer Termin:

 

 

 

Für Anmeldung zu diesem Seminar bitte hier klicken

 

Anmeldung

Tel.: 06207-9259821   |   E-Mail: seminare@buddhasweg.eu
Wichtig: Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung bzw. bei der Überweisung Ihrer Kursgebühr immer die oben genannte Buchungsnummer mit an. Vielen Dank!