Dr. Holger von Jaruntowski

Dr. rer. nat. Holger von Jaruntowski

In der Pagode Path Hue und in Buddhas Weg biete ich verschiedene Kurse an: 

  • Fußreflexzonenmassage 
  • Ohrakupunktur
  • Akupunktur
  • Vorträge über verschiedene Themen aus der TCM 

Über Dr. Holger von Jaruntowski

 

Dr. Jaruntowski - Fußreflexzonnenmassage

Bevor ich Heilpraktiker wurde, arbeitete ich als Ethnologe (Völkerkundler) und bereiste zahlreiche Länder. Ein halbes Jahr lebte ich bei den Purhépecha-Indianern in West-Mexiko und schrieb dort an meiner Doktorarbeit. Die Ethnomedizin, ein Schwerpunkt meines Interesses an der Völkerkunde,  beschäftigt sich mit der kulturbedingten Vielfalt an Definitionen, Ansichten und Behandlungen von Krankheiten. Über diesen Weg kam bei mir der Wunsch auf, mich selber im Therapieren ausbilden zu lassen. So wurde ich Heilpraktiker und eröffnete 1998 meine erste Praxis für Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Gelernt habe ich bei vielen Lehrern, asiatischen und europäischen, und in diesem riesigen Gebiet der TCM hört das Lernen auch in der Zukunft nicht auf. Einer meiner Lehrer in Akupunktur sowie in der Zen-Meditation war und ist Herr Thich Thien Son, der Abt der Pagode Phat Hue.    

Als Dozent für Naturheilverfahren arbeite ich an verschiedenen Institutionen, Schulen und in eigener Praxis. In meinem Unterricht versuche ich unter anderem die alten chinesischen Erkenntnisse über die Verknüpfung zwischen körperlichen und psychischen Leiden mit den inneren Organen zu vermitteln. Ob Akupunktur, Fußreflexzonenmassage oder Ohrakupunktur, das Konzept aus der Fünf-Elementen-Lehre ist in der Therapie oft erfolgreich anwendbar. Praktisches Lernen steht in meinen Seminaren natürlich im Vordergrund. Hierbei achte ich auf die ständige Wiederholung der Übungen. Vielleicht  erscheint dies manch einem Teilnehmer ein wenig lästig, Aber dafür wird jeder Schüler noch nach einem Jahr wissen, wo beispielsweise die Leberzone am Fuß, der Shenmen-Punkt am Ohr oder der Magen-36-Punkt bei der Körperakupunktur zu finden ist.