Buddhistische Psychologie Modul 2.1, Gruppe 2

Buddhistische Psychologie Modul 2.1, Gruppe 2 - Neustart der Seminarreihe

Einführung: Buddhistische Psychologie als Grundlage für die therapeutische Arbeit - vom Problem zum Potential

An diesem ersten Wochenende beschäftigen wir uns zunächst mit den Grundgedanken buddhistischer Psychologie und Philosophie, um sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede zwischen westlichen und buddhistischen Ansätzen für das therapeutische Setting herausarbeiten zu können. Folgende Themen stehen dabei im Vordergrund: die Vier Edlen Wahrheiten, der Achtfache Pfad und die drei Daseinsmerkmale als Grundlage für den therapeutischen Prozess, die buddhistische Definition von Schmerz, Krankheit und Leid sowie die Rolle des Therapeuten als Begleiter auf dem Weg zu Selbsterkenntnis und Befreiung von Verstrickungen. Praktische Übungen zu den einzelnen Themen erleichtern den Zugang zu den vorgestellten Inhalten.

Daten im Überblick

Buchungsnummer: 20734
Datum: Sa 09.03.- So 10.03.2013
Beginn:  Sa  09.30 Uhr | Ende:  So 17.00 Uhr
Leitung:  Ann-Uta Beisswenger ( Hue Pho)
Kosten: 185,- Euro, inkl. veget.Mittagessen; zzgl. ÜN/HP nach Wunsch

Für Anmeldung zu diesem Seminar bitte hier klicken

 

Anmeldung

Tel.: 06207-9259821   |   E-Mail: seminare@buddhasweg.eu
Wichtig: Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung bzw. bei der Überweisung Ihrer Kursgebühr immer die oben genannte Buchungsnummer mit an. Vielen Dank!