Buddhistische Psychologie Modul 2.2, Gruppe 2

Buddhistische Psychologie | Modul 2.2, Gruppe 2

Ego - Ich - Selbst: (Selbst-)Täuschungen und Verstrickungen erkennen

Die Anhaftung an die Vorstellung eines beständigen, festen „Ichs" wird in der Buddhistischen Philosophie als eine der Hauptursachen unseres Leids betrachtet. Was hat es mit diesem Ich auf sich und wie unterscheiden wir die Begriffe Ich, Ego und Selbst nach buddhistischer Auffassung? Mit welchen Methoden können wir sie unserer Erfahrung und im therapeutischen Prozess zugänglich machen und auf diese Weise mit uns selbst eine heilsame Beziehung aufbauen? Weitere Themen dieses Wochenendes sind die Aufdeckung von Identifikationen und Gewohnheitsstrukturen sowie die Bedeutung von Karma und Wiedergeburt auf individueller und kollektiver Ebene.

Daten im Überblick

Buchungsnummer: 20734
Datum: Sa 27.04.- So 28.04.2013
Beginn: Samstag 09.30 Uhr | Ende: Sonntag 17.00 Uhr
Leitung: Ann-Uta Beisswenger 
Kosten: 195,- Euro, inkl. veget.Mittagessen; zzgl. ÜN/HP, Zimmerkategorie nach Wahl (Seminartarif)

Für Anmeldung zu diesem Seminar bitte hier klicken

 

Anmeldung

Tel.: 06207-9259821   |   E-Mail: seminare@buddhasweg.eu
Wichtig: Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung bzw. bei der Überweisung Ihrer Kursgebühr immer die oben genannte Buchungsnummer mit an. Vielen Dank!