Kundalini-Yoga – nach Yogi Bhajan

 

verbunden mit herzöffnenden Meditationen mit Schwester Kusalanandi

 


Kundalini-Yoga ist eine dynamische Form des Yogas.

In ausgewählten Übungsreihen (Kriyas), die an Körperfunktionen oder diversen Themen arbeiten, werden die Bewegungen (Asanas) immer mit der Atmung (Pranayama) kombiniert. Das Rezitieren von Mantras, die Tiefenentspannung, die der Kriya folgt sowie die abschließende Meditation wirken zudem unterstützend auf das harmonische Zusammenspiel zwischen Körper und Geist.

Kundalini ist die Lebensenergie, die wir alle in uns tragen, die oft blockiert ist oder gar „schläft“. Diese möchten wir wecken, reinigen und ins Fließen bringen, um uns wieder lebendiger, frischer und kraftvoller zu fühlen. Kundalini Yoga kann von Anfängern und Fortgeschrittenen, Beweglichen und Unbeweglichen, Jung und Alt praktiziert werden.

Mach einfach die Erfahrung!

Die herzöffnenden Meditationen und Mantra Chantings, die wir u.a. im Buddhismus finden, wirken zudem auf mentaler Ebene reinigend, beruhigend sowie stärkend, um wieder mehr und mehr in Berührung mit sich selbst und damit mit der Natur zu kommen. Auch wird es genügend Zeit zum entspannen, still sein, wandern, austauschen und Tee trinken geben. Ich freue mich, diese besondere Zeit mit Euch teilen zu können und gemeinsam neue Erfahrungen zu machen.

 

 

Tagesablauf als PDF

 

 

 

2004 hat Schwester Kusalanandi die Ausbildung zur Kundalini Yoga-Lehrerin bei der 3HO absolviert. 3 H = healthy, happy, holy, O = Organisation.

2007 hat sie sich für ein 3 Jahres-Retreat in einem Meditations-Kloster in Myanmar entschieden und wurde dort 2008 zur buddhistischen Nonne ordiniert. Seitdem verbrachte sie viele Jahre in Klöstern und meditativer Klausur, hauptsächlich unter der Anleitung von Lehrern der Pa-Auk-Tradition in Myanmar und der IMS Insight Meditation Society in USA, davon viele Monate im Edlen Schweigen.

Schon immer interessiert, erkundend und offen für verschiedene Traditionen, Methoden und Techniken die helfen, sich selbst besser verstehen zu lernen sowie sich ganzheitlich auf den Weg zu begeben, um sich in sich immer mehr zuhause zu fühlen und letztlich wieder eins mit sich zu werden, freut sie sich, persönliche Erfahrungen zu teilen und miteinander üben und sein zu können.

Inhaltliche Fragen bitte an sister.kusalanandi@gmail.com

 

Daten

 

Buchungsnummer: 2019 - KS 2.44
Datum: Sa. 30.11. - So. 01.12.2019
Beginn:  Sa. 09.30 Uhr | Ende: So. 15.00 Uhr
Retreatleitung: Sayalay Kusalanandi

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung erfolgt auf Basis einer flexiblen Retreat-Gebühr (bzw. Seminar-Gebühr), die dem Kloster Buddhas Weg zugute kommt und diverse administrative Kosten deckt. Sie ist flexibel, damit diejenigen, für die ein bisschen mehr kein Problem ist, jene unterstützen können, die eventuell über weniger finanzielle Mittel verfügen, so dass letztlich alle teilnehmen können.
Darin ist kein Honorar für den Lehrer / die Lehrerin enthalten. Traditionell wird hierfür um DANA / Unterstützung direkt vor Ort gebeten. Dana ist ein beidseitiger Austausch von Geben und Empfangen.
Preis:
Flexible Retreat-Gebühr von 50 bis 100 Euro für das Wochenende

 

 

 

Für Anmeldung zu diesem Seminar bitte hier klicken

 

Anmeldung

Tel.: 06207-9259821   |   E-Mail: seminare@buddhasweg.eu
Wichtig: Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung bzw. bei der Überweisung Ihrer Kursgebühr immer die oben genannte Buchungsnummer mit an. Vielen Dank!