Aktuelle Informationen zur Corona-Situation Stand Donnerstag, 25.11.2021

 

 

Gemäß den neuesten Auflagen des Landes Hessen zu Covid-19 ist folgendes zu beachten:

 

Haus und Kloster Buddhas Weg ist für Seminare, Aus- und Weiterbildungen, sowie Bildungsurlaube geöffnet. Die Teilnahme mit Unterbringung und Verpflegung nach Wunsch unterliegt der 2G Regelung.

 

Seminarteilnahmen ohne Übernachtung und ohne Verpflegung unterliegen dem 3G Model, dh die TN benötigen einen täglichen Antigen Schnelltest. Bei Anreise vorzulegen und während des Aufenthaltes durchzuführen. Wir können bei Bedarf diese Tests gegen Aufwandsentschädigung zur Verfügung stellen.

 

Ein Gastaufenthalt ohne Seminarteilnahme ist möglich, und auch spontane Verpflegung. Auch hier nur unter 2G Regelung und Verfügbarkeit.

 

Erneut besteht eine Maskenpflicht für ALLE für den gesamten Aufenthalt im Haus und auch während des Seminares (Dozenten ausgenommen).


Wir bitten Sie diese Vorlagen gemeinsam mit uns einzuhalten und uns bei der Durchführung zum Respekt und Wohle Aller zu unterstützen.

Dazu gehören auch die bewährten Abstandsregeln (1,50m) und Hygiene Vorschriften.

 

Bitte lesen Sie die folgenden Informationen gründlich durch, um sich für Ihren Besuch vorzubereiten.

 

Liebe Gäste, liebe Freunde und Freundinnen des Hauses,

Worauf muss ich allgemein im Haus achten?


Wir bitten alle Gäste, Teilnehmer & Dozenten sich an folgende Richtlinien zu halten und so gemeinsam besonnen und achtsam zu bleiben, mit Respekt zum eigenen und zum Schutz der Anderen zu agieren:

  • Einheitliche Maskenpflicht* besteht im Inneren des ganzen Hauses, im Klosterlädchen und bis zu den Sitzplätzen im Speisesaal und Teehaus
  • NEU-Im Seminarraum gilt Maskenpflicht* während des gesamten Aufenthaltes für Alle. (außer dem Dozenten, solange der Abstand gewährleistet ist)
  • Mindestabstand von 1,50m im ganzen Haus und auch in den Seminarräumen einhalten
  • Persönliche Nahkontakte vermeiden (Händeschütteln, Umarmung etc.)
  • Hygieneregeln einhalten (Händewaschen, desinfizieren, Hust- und Niesetikette)
  • Im Speisesaal wird während des gesamten Aufenthaltes geschwiegen
  • Pro Tisch sitzen nur 3 Personen (bitte keine Stühle umstellen)
  • Die öffentlichen Bereiche im Haus stehen NICHT für Seminararbeiten oder Gespräche/Aufenthalte zur Verfügung**
  • Genesene und Geimpfte sind von der Testpflicht für Übernachtungen & Seminarteilnahme befreit, aber haben weiterhin Pflicht zum Maske* tragen und Einhalten der Abstandsregeln!

* Ausgenommen mit ärztlichem Attest (wir bitten um Rücksprache VOR Anreise)
**Rückfragen zu benötigten Seminarraum mit der Seminarabteilung vor Beginn des Kurses klären

 

Teilnehmer:innen dürfen bei Anreise keinerlei Grippe-. Erkältungs-, oder Covid-19 Symptome aufweisen. Bei Auftreten von Symptomen während des Aufenthaltes, muss der/die Teilnehmer:in, zu seinem/ihren und dem Schutz Aller sofort abreisen.

 

Was muss ich als Gast oder Seminarteilnehmer mitbringen?


Wegen der einheitlichen Maskenpflicht* bitte eigene FFP2 oder Hygienemaske mitbringen

Teilnehmer, die durch ein ärztliches Attest vom Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung befreit sind, bitten wir unbedingt VOR Anreise Rücksprache zu nehmen.

Sie bekommen am Empfang ein kleines Merkschildchen um unnötige Nachfragen zu vermeiden.

Alle Gäste bringen bitte einen eigenen Thermo-/Trinkbecher mit. Diesen kann man sich im Speisesaal während der Mahlzeiten mit Kaffee oder Tee auffüllen lassen und mit in den Seminarraum nehmen. Es gibt keine Selbstbedienungstheke für warme Getränke.

Bitte Hausschuhe o.ä. mitbringen da Seminarräume nicht mit Straßenschuhen zu betreten sind.

 

Besonderheiten für Seminarteilnehmer


Alle Teilnehmer müssen für ihren Seminargebrauch ihre eigenen Sitzkissen / Yogamatten / Meditationsmatten / Decken, sowie Schreibmaterial mitbringen. Es darf kein Tausch untereinander vorgenommen werden.

Seminarräume, auch zur Meditation, sind nur mit Stühlen ausgestattet.

Beim Sprechen in den Seminarräumen wird leise und achtsame Aussprache empfohlen.

Singen und Rezitieren soll möglichst vermieden werden.

Maskenpflicht während des gesamten Aufenthaltes im Raum und außerhalb

Wir bieten noch keine Getränke zur Selbstbedienung im Seminarraum an. Wasserflaschen können am Empfang und am Getränkeautomat käuflich erworben werden. Während der Mahlzeiten, kann man sich im Speisesaal mit Kaffee und Tee im eigenen Thermobecher versorgen.
Der Aufenthalt als Seminarteilnehmer im Haus ist ausschließlich im Seminarraum, dem gebuchten Zimmer oder dem Garten möglich; im Speisesaal NUR zu den Mahlzeiten.

Teilnahme an den Morgen- und Abendzeremonien möglich: max 24 Personen im Raum. Auch dort ist Maskenpflicht (Hygienemaske ausreichend) bis zum Sitzplatz. Singen & Rezitieren nur mit Maske.

Unterbringung

Als Übernachtungsmöglichkeit stehen z.Z. Einzelzimmer in der Lotus- o. Standardkategorie zur Verfügung. Zweibett- Belegung ist nur nach vorheriger gemeinsamer Anmeldung unter Einverständnis beider Gäste möglich, es sei denn es handelt sich um Familie oder gemeinsamen Hausstand.

Zur Zeit sind nicht seminargebundene Aufenthalte möglich. Dafür gilt die 2G Regelung.

Genesene und Geimpfte sind von der Testpflicht befreit, aber haben weiterhin Pflicht zum Maske tragen und Einhalten der Abstandsregeln!

 

Wichtiges für den Aufenthalt im Haus

 

Gepäck – Tagesgäste - Seminarräume

Es gibt momentan keinen zentralen Gepäckaufbewahrungsraum. Das Gepäck muss vom Fahrzeug direkt ins Zimmer und zurückgebracht werden.
Seminarteilnehmer, die nicht im Haus übernachten (Tagesgäste), müssen sich explizit vor Seminarbeginn am Empfang anmelden. Hier gilt die 3G Regelung.
Der Aufenthalt als Seminarteilnehmer ist ausschließlich im Seminarraum, dem gebuchten Zimmer oder dem Garten möglich; im Speisesaal NUR zu den Mahlzeiten und unter 2G Regelung.

 

Speisesaal

Im Speisesaal sind zwischen den Gästen 1,50 m Abstand einzuhalten. Der Ablauf der Essensausgabe ist als Bedienservice koordiniert. Außerhalb der Mahlzeiten ist der Raum geschlossen.

Die Essensausgabe erfolgt nur in diesen Zeiträumen:

Frühstück        07.45 Uhr – 08.30 Uhr
Mittagessen    11.45 Uhr – 12.30 Uhr
Abendessen   17.45 Uhr – 18.30 Uhr

Wir Schweigen im Speisesaal während des gesamten Aufenthaltes!

(Dies übt zum einen das klösterliche Umfeld, den achtsamen Umgang mit uns und unserer Nahrung und hilft uns gleichzeitig in Coronazeit die Aerosolbildung zu verringern)
Für einzelne Gruppen werden im Speisesaal keine Plätze (Gruppentische) reserviert.
Die Rückgabe des Schmutzgeschirrs erfolgt am Ausgang des Speisesaals.
Das Verlassen des Speisesaals erfolgt nur über das zweite Treppenhaus.
Der Zutritt in den Küchenbereich ist nicht gestattet.

 

Fahrstuhl – Foyers – Flure

Die maximale Personenzahl im großen Fahrstuhl im Gästehaus ist auf 2 Personen, im kleinen Fahrstuhl (Teachingraum und Speisesaal) auf 1 Person begrenzt.
Alle Foyers oder Flure sollten nur durchlaufen werden.
Auf allen Treppen und Fluren wird nur auf der rechten Seite gelaufen – wie im Straßenverkehr.

 

Teehaus – Öffentliche Toiletten

Das Teehaus ist Samstag und Sonntag von 13.00-18.00 Uhr geöffnet.

Bitte beachten Sie die Sitzplatzvergabe und die Einhaltung der AHA Regelung und 1,50m Abstand. Es besteht Maskenpflicht bis zum Sitzplatz.

Es sind momentan nur Gäste mit 2G erlaubt, sowohl seitens des Hauses, wie auch von Besuchern

Öffentliche Toiletten sind vor der Buddhahalle, im UG des Gästehauses und im Teehauseingang zu finden.

Mit freundlichen Grüßen, Ihr Team vom Haus und Kloster Buddhas Weg

Mögen alle Menschen und alle Lebewesen gesund und wohl sein - frei von Krankheit, frei von Feindschaft, frei von Angst.
Mögen alle unseren heilsamen Absichten und all unsere heilsamen Bemühungen verwirklicht werden - zum Wohle aller Wesen.