Weg zu sich mit ZEN - Stufe 5b (6)

 

Schuld & Scham - Klarheit über unsere Gefühle und Emotionen

 


In Zen 6 geht es darum, wieder zu lernen mit seiner Sinnlichkeit, mit seiner Sexualität, mit seiner Lebensenergie in Kontakt zu kommen und sie so einzusetzen, dass es heilsam ist und sich  entfalten kann, damit wir im Einklang, mit uns und allen Menschen, das Leben wirklich genießen können.

Vertiefung des Themas Scham aus ZEN Stufe 5.

In vielen Religionen wird die Erbsünde den Menschen schon von Beginn an mit auf den Weg gegeben. Im Buddhismus sprechen wir vom „Karma“. Irgendetwas ist da und wir haben das Gefühl, es macht es uns schwer und wir können uns nicht einfach davon befreien. Schon als Kind, wenn wir aufwachsen, haben wir nie das Gefühl vollkommen zu sein und meistens, wenn wir für unser Umfeld nicht vollkommen sind, enttäuschen wir irgendjemand. Da wir Angst haben, Menschen zu enttäuschen, unterdrücken wir die eigenen Fehler, die eigene Befleckung, die Verfehlung in uns und verpacken es in einem Schuldgefühl. Schuld, nicht so zu sein, wie es die anderen von uns erwarten. Sich diese Schuld zu betrachten und sich von ihr zu befreien, bedeutet an seinem Kern zu arbeiten.

Wir lernen so, die Energie des Lebens wieder in uns zu erwecken, uns zu öffnen und uns selbst die Erlaubnis wieder zu geben, das Leben als lebenswert zu empfinden. Wir erkennen, dass das Leben viele farbige Facetten hat und da viel mehr ist, als die  vielen Regeln und Grenzen, die wir in uns selbst aufgestellt haben. Viele von uns übernehmen auch die Schuld der Generationen, tragen sie tief in sich, ohne es überhaupt zu wissen. Je mehr wir uns also mit diesem Thema befassen, umso mehr kommen wir zu unserer eigenen Lebensenergie zurück.  

 

 

Daten

 

 

Buchungsnummer: 2017-KS 1.9
Termin:  Fr 10.03. - So 12.03.17
Beginn: 
Fr 10.00 Uhr | Ende: So 15.00 Uhr
Leitung:
Thay
Kosten: 235,00 €  zzgl. Übernachtung und Verpflegung 

 

Für Anmeldung zu diesem Seminar bitte hier klicken

 

Anmeldung

Tel.: 06207-9259821   |   E-Mail: seminare@buddhasweg.eu
Wichtig: Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung bzw. bei der Überweisung Ihrer Kursgebühr immer die oben genannte Buchungsnummer mit an. Vielen Dank!