Hui Chun Gong (Die Rückkehr zum Frühling) mit Großmeister Zhang Xiao Ping


Daoistisches Qi Gong für langes Leben


Während dieses Wochenendes wird uns Meister Zhang Xiao Ping eine sehr alte Qigong Form lehren, deren Schwerpunkt runde Bewegungen mit langsamen reibenden oder aktivierenden Übungen ist.


Es stärkt insbesondere unser Nieren Qi, unsere Lebensenergie, wirkt Hormon ausgleichend und bei Schilddrüsenbeschwerden.

Es ist ein leicht zu lernendes Qi Gong, für Jung und Alt gleichermaßen geeignet. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Meister Zhang Xiao Ping vermittelt ein uraltes gelebtes Erfahrungswissen und Können und so bleibt zu hoffen, dass in dieser Woche zahlreiche Menschen die einmalige Gelegenheit nutzen können, von seinem reichen Erfahrungsschatz zu lernen. Meister Zhang Xiao Ping, wurde 1961 in Hebei, China geboren und bereits im Alter von 12 Jahren bei seinem ersten Kung Fu Meister Fu Jiang Sheng ausgebildet.

Seine Ausbildung umfasste die Tradition der Kampfkunst und des Qi Gongs ebenso wie die ganzheitlichen Grundlagen der buddhistischen Lehre und Medizin. Später unterrichtete er an der Universität für Traditionelle Chinesische Medizin in China, bevor er mit seiner Familie nach Wien übersiedelte. Dort leitet er seit 1989 eine Schule für Wushu-Taiji-Qi Gong und folgt jährlich zahlreichen Einladungen in ganz Europa.
 

Daten




Buchungsnummer:
2017 - BW 6.27
Datum:  Fr.  03.02. -  So. 05.02.2017
Beginn:  Freitag  10.00 Uhr | Ende: Sonntag 16.00 Uhr
Leitung: Zhang Xiao Ping (www.zhang.at)
Kosten:  295,- Euro, zzgl. Verpflegung und Übernachtung


Das Seminar kann auch tageweise gebucht werden.
Kosten: 100,- Euro, zzgl. Mittagessen

 

 

Für Anmeldung zu diesem Seminar bitte hier klicken

 

Anmeldung

Tel.: 06207-9259821   |   E-Mail: seminare@buddhasweg.eu
Wichtig: Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung bzw. bei der Überweisung Ihrer Kursgebühr immer die oben genannte Buchungsnummer mit an. Vielen Dank!