Lu Jong Lehrerausbildung

 

Kursleitung: Lharampa Tenzin Kalden, Tibet. Mönch und Gelehrter   

Auf Deutsch!!

 

Lu Jong wird auch "Tibetisches Heilyoga" genannt. Es arbeitet mit der Natur und den fünf Elementen. Die Übungen sind ruhig, kraftvoll dynamisch und fließend wie die Bewegungen der Tiere, deren Namen sie tragen. Die Wirbelsäule wird sanft aktiviert und dabei werden die Körperwahrnehmung, die innere Sensibilität und die geistige Konzentration gestärkt. Lu Jong ist unterstützend für die Meditation.

 

Inhalte der Ausbildung:

  • Geschichte des Lu Jong
  • Heilende Wirkung von Lu Jong
  • Basiswissen tibet. Buddhismus, Tantrayana  und Tibetische Medizin
  • Lehre von den Fünf Elementen
  • Erkenntnisse des physischen Körpers (Verständnis der menschlichen Anatomie, Organe und Krankheiten…)
  • Lu Jong Theorie und Praxis
  • Pädagogik und Logistik für die Gestaltung eines Kurses

 

Ausbildungsdauer und Zertifizierung:

2 x 1 Woche Ausbildung (s.o.) und anschl. Prüfungswochenende bei Tulku Lobsang. Die angehenden Lu Jong LehrerInnen erhalten die direkte Einweihung in die Lu JongLehren von Tulku Lobsang an einem Zertifizierungswochenende. Außerdem findet ein schriftlicher Test statt. Alle, die den Test bestehen, werden von Tulku Lobsang zertifiziert und erhalten seinen Segen für ihre künftige Lehrtätigkeit.

 

Ausbildungspreis:

Gesamt: 2.500,- €

Ausbildung (2 Wochen): 1.700,- € (incl. Raummiete)
Anmelde- und Prüfungsgebühr: 800,- € (an Nangten Menlang e.V. International) Zzgl. Übernachtungs- und Verpflegungskosten:

 
Termine:


23. - 29. Nov. 2018 und 24. - 30. Juni 2019 im Kloster Buddhas Weg

Prüfungsort und –termin werden zu gegebener Zeit auf www.tulkulobsang.org bekannt gegeben.

Registration und Anzahlung

Britta Sattig

britta.sattig@t-online.de

0160/3648640