Weg zu sich mit ZEN - Stufe 9

 

ZEN 9 - Schatten - Klarheit über unsere Ansichten und Konzepte


Über Projektionen, Schatten, Illusionen und Täuschungen

 

Was steuert unser Denken und Handeln? Unsere Ängste, Vorstellungen und Erwartungen an uns selbst und unsere Mitmenschen bestimmen, was wir denken und tun. Wir erkennen, was wir von unseren Eltern und anderen Bezugspersonen übernommen haben und konfrontieren uns mit unseren Konzepten und Selbstbildern
Unser eigenes Selbstbild täuscht uns sehr oft vor, wie toll wir sein müssen, wie wertvoll wir sein sollen aber wir kommen nie an unseren eigenen Kern, an unsere Essenz, wer wir wirklich sind.

Durch Zen 9 haben wir die Möglichkeit in unser Inneres zu schauen, um zu erkennen, wieviel ungenutzte Kapazität wir in uns tragen. Aus Angst, nicht gut genug zu sein, versperren wir uns meist den Zugang zu unseren eigenen intuitiven Fähigkeiten. Besonders die Fähigkeit für Übersinnlichkeit, für unsere intuitive Fähigkeit, um direkt zu erspüren, was richtig oder falsch ist. Dieser Zugang ist für uns versperrt gewesen, weil wir ständig mit unserem Verstand, in unseren eigenen Zweifeln sind. Wenn wir die Möglichkeit haben unsere Zweifel auszuräumen und zu reduzieren, dann können wir uns zunehmend auf unser Bauchgefühl verlassen und wirklich unseren intuitiven Fähigkeit vertrauen schenken. So entsteht dann ein Vertrauen in das, was im Augenblick gerade passiert.

Wir sind in der Lage, uns von unserer eigenen Selbsttäuschung zu befreien und lernen uns somit selbst zu „ent-täuschen“ .

 

Daten

 

Buchungsnummer: 2018-KS 1.9
Termin:  Fr 09.03. - So 11.03.17
Beginn: 
Fr 10.00 Uhr | Ende: So 15.00 Uhr
Leitung:
Thay
Kosten: 235,00 €  zzgl. Übernachtung und Verpflegung  

 

Für Anmeldung zu diesem Seminar bitte hier klicken

 

Anmeldung

Tel.: 06207-9259821   |   E-Mail: seminare@buddhasweg.eu
Wichtig: Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung bzw. bei der Überweisung Ihrer Kursgebühr immer die oben genannte Buchungsnummer mit an. Vielen Dank!