Ann-Uta Beißwenger

Ann-Uta Beißwenger, Heilpraktikerin, M.A. phil. 

Ann-Uta  Beißwenger

 

 

Ann-Uta Beißwenger, Heilpraktikerin und M.A. phil. naturheilkundliche Praxis in Neckarsteinach und Seminarleiterin.

 

 

Tätigkeitsschwerpunkte

Naturheilkundliche und psychotherapeutische Begleitungen; Lebenslinienarbeit; Systemische Aufstellungen; Vorträge; Seminare & Weiterbildungen - a note for English-speakers: You are welcome!

Vision

„Ich liebe es, vermeintlich Gegensätzliches zu verbinden, Brücken zu bauen und einengende Konzepte in Frage zu stellen. So haben in meinen  Begleitungen, Weiterbildungen und Seminaren, Erkenntnisse der Schulmedizin und alternativer Heilweisen, östliche wie westliche Ansätze und Methoden, die fundierte Vermittlung von Fachwissen sowie das oft unkonventionelle Ermöglichen von Eigen-Erfahrung - ihren gleichwertigen Platz - immer auf der Grundlage meiner Motivation, Verständnis und Klarheit sowie Mitgefühl für alles, was ist zu fördern."


  • Studium der Afrikawissenschaften, Ethnologie und Soziologie (Universität Köln); Schwerpunkte: Linguistische Studien, kognitive Ethnologie und Ethnomedizin
  • Aufbaustudiengang Biologie (Universität München);Schwerpunkte: Verhaltensbiologie, Zugvogelforschung
  • Studium der Humanmedizin (Universität Budapest und Universität Homburg/Saar) bis zum zweiten Staatsexamen; Schwerpunkte: Innere Medizin, Psychosomatik und Psychiatrie
  • Ausbildung zur PR-Referentin (Seminarzentrum Göttingen)
  • Naturheilkundliche Aus- und Weiterbildungen: Klassische und Prozeßorientierte Homöopathie (G. Vithoulkas, V. Ghegas, Dr. Masi Elizalde, Andreas Krüger...), Asiatische & Europäische Kräuterheilkunde, Steinheilkunde, 5-Elemente-Lehre (TCM), Traditionelle Mongolische Medizin (in Ulaanbaatar und Khovd)
  • Psychotherapeutische Weiterbildungen im Bereich Tiefenpsychologie, vor allem nach C.G. Jung und S. Freud, Verhaltenstherapie (Beck, Linehan), Systemische Ansätze und in Psychosynthese (Assagioli)
  • Buddhistische Psychologie & Philosophie: Zen- und Bewusstseinsschule (Zen-Meister Thich Thien Son), Meditation und Theravada (Ehrw. Pa-Auk Sayadaw, Ehrw. Dhammadipa), Tibetischer Buddhismus (Geshe-La, Lama Migmar, Ehrw. Lopön Tenzin Namdak, Tenzin Wangyal Rinpoche, Dr. Nida Chenagtsang)
  • Schamanismus und Ethnomedizin: meine schamanische Familie und FreundInnen in der Mongolei; Alberto Villoldo & The Four Winds Society; Ethnologisches Institut der Universität Heidelberg im Südasieninstitut; die Waganga in Ostafrika; Orisha-Practice/Studies (Westafrika); Foundation for Shamanic Studies (Wien)